AKHSHIGAN & RAPHAEL PREUSCHL

6366ED10-A8EA-458D-A75E-FC754EDDDE24.jpeg
Tahereh Nourani: Flöte, Bass, Loops,
Raphael Preuschl: Bass, Bass Ukulele

13. DEZEMBER, 20h
Café 7Stern
Siebensterngasse 31
1070-Wien

Die Flötistin und Komponistin TAHEREH NOURANI erzählt in ihrem Projekt Akhshigan die Geschichte ihrer Reise, ihrer Suche und ihrer Entdeckungen. Mit Bass und Loops webt sie fliegende Klangteppiche aus repetitiven Grooves. Darüber malt sie mit Flöte tanzende Bilder. Mit unkonventionellen Spieltechniken, schafft sie mit ihren zwei Instrumenten, eine Vielfalt an Klang und Rhythmus. In einer Konzertserie lädt Nourani unterschiedlichen KünstlerInnen zum Dialog mit Akhshigan ein.

RAPHAEL PREUSCHL ist ein längst bekannter Name in der österreichischen Jazzszene. Schon als junger Bassist arbeitete er mit Musiker wie Wolfgang Puschnig, Elfi Aichinger, Max Nagl, Andi Manndorff, Alegre Côrrea u.v.a. Er wurde mit Hans Koller Preis (2006 mit Jazz Werkstatt Wien) und BMW World Jazz Awards (2015 mit FAT) ausgezeichnet. Zu seinen jetzigen Projekten zählen das David Helbock Trio und FAT (mit Alex Machachek und Herbert Pirker). Neben seinen Musikprojekten ist er als Basslehrer an diversen Musik Unis und Institutionen tätig.

Foto Sascha Osaka